Lehrveranstaltungen Filmwissenschaft / Mediendramaturgie

S. Filmgeschichte im medialen Kontext: Auf den filmischen Spuren regionaler Identität: Filmgeschichte in Rheinland-Pfalz

Carina Dittberner M.A.

Kurzname: S FiGe Kontext
Kursnummer: 05.054.16_610

Voraussetzungen / Organisatorisches

Das Seminar kann nur gemeinsam mit der „SLS. Angeleitete Sichtung zum Seminar“ besucht werden! Die Anmeldung zur Sichtung erfolgt nach der 3. Lehrveranstaltungsanmeldephase durch das Studienbüro IFTeK.

Hinweis für Studierende der PO 2011:
Die Teilnahme am „SLS. Angeleitete Sichtung zum Seminar“ ist eine verpflichtende Studienleistung.

Inhalt

In diesem Kurs soll den Studierenden, durch den Fokus auf den Themenbereich Film und Filmproduktionen in der Region, das Bundesland Rheinland-Pfalz und seine Kultur nähergebracht und ein interdisziplinärer und interkultureller Austausch gefördert werden.

Der Kurs soll sich mit den frühen Spuren filmischen Schaffens in RLP seit 1903 (unter der britischen Produktionsfirma Heptworth) befassen und einen Blick auf die Produktion früher Dokumentar- und Genrefilme werfen. Ein Fokus soll hier unter anderem auf die Produktion des Westerns BULL ARIZONA (1919, R: Piel Jutzi) gelegt werden, welcher unter anderem in der Maudacher Bruch gedreht wurde. Jutzis Vermittlung einer klassischen US-amerikanischen Erzähltradition (Western) innerhalb einer deutschen Kulisse und die kulturellen Brüche in diesem Zusammenhang, sollen eine Diskussion über die frühe Vermittlung unterschiedlicher nationaler Erzählstrategien im internationalen Kontext anstoßen.

Weiter sollen durch die Beschäftigung mit dem regionalen Film, sowie bekannten Schauplätze und Sehenswürdigkeiten (wie die Porta Nigra, Beilstein an der Mosel oder das St.-Nikolaus-Hospital in Bernkastel-Kues) eine Vermittlung von geographischen und historischen Hintergründen, im Zusammenhang mit kulturellen Erzeugnissen, stattfinden.
Aber auch kritische Stimmen zum Heimatfilm und seiner Verbindung mit der deutschen Geschichte sollen ihren Platz finden.

Ein weiter Schwerpunkt innerhalb des Kurses wird zudem auf zeitgenössische Filmproduktionen gelegt. Dazu gehört vor allem Edgar Reitz’ Filmepos HEIMAT (1981-2012). In Reitz’ Werk, welches den Begriff der Heimat differenziert und in seinen Widersprüchlichkeiten abbildet, wird auch die Stellung des Heimatfilmes neu verhandelt und ihr romantisierender Blick bewusst kritisch reflektiert.

Weitere Themenbereiche werden zudem den Mainzer Tatort, den Medienstandort Rheinland-Pfalz, internationale Produktionen in der Region, Recherchemöglichkeiten zum Bereich Film- und Medien in RLP, sowie Filmförderung und Filmtouristik behandeln.

Zugeordnete Lehrveranstaltungen

SLS. Angeleitete Sichtung zum Seminar: Auf den filmischen Spuren regionaler Identität: Filmgeschichte in Rheinland-Pfalz

Zusätzliche Informationen

Der Kursinhalt ist besonders geeignet für internationale Studierende, da er deutsche Filmgeschichte mit regionalen Aspekten verknüpft, kulturelles Verständnis unterstützt und den Studierenden den Medienstandort Rheinland-Pfalz näherbringt.

Der Kurs eignet sich zudem besonders als interdisziplinäres Angebot, da er filmwissenschaftliche, kulturwissenschaftliche, medienwirtschaftliche und regionalgeschichtliche Aspekte miteinander verbindet. Zudem ist dieser Themenbereich auch für Studierende ohne medienwissenschaftlichen Hintergrund schnell zugänglich.

Unterrichtssprache ist Englisch.

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
20.04.2018 (Freitag)10.15 - 11.45 Uhr01 002 Seminarraum
181 - Medienhaus
27.04.2018 (Freitag)10.15 - 11.45 Uhr01 002 Seminarraum
181 - Medienhaus
04.05.2018 (Freitag)10.15 - 11.45 Uhr01 002 Seminarraum
181 - Medienhaus
11.05.2018 (Freitag)10.15 - 11.45 Uhr01 002 Seminarraum
181 - Medienhaus
18.05.2018 (Freitag)10.15 - 11.45 Uhr01 002 Seminarraum
181 - Medienhaus
25.05.2018 (Freitag)10.15 - 11.45 Uhr01 002 Seminarraum
181 - Medienhaus
01.06.2018 (Freitag)10.15 - 11.45 Uhr01 002 Seminarraum
181 - Medienhaus
15.06.2018 (Freitag)10.15 - 13.45 Uhr01 002 Seminarraum
181 - Medienhaus
22.06.2018 (Freitag)10.15 - 13.45 Uhr01 002 Seminarraum
181 - Medienhaus
29.06.2018 (Freitag)10.15 - 13.45 Uhr01 002 Seminarraum
181 - Medienhaus
06.07.2018 (Freitag)10.15 - 13.45 Uhr01 002 Seminarraum
181 - Medienhaus

Semester: SoSe 2018